Zuweiserportal

Das Zuweiserportal bietet eine gute Möglichkeit Informationen den anderen beteiligten Ärzten zur Verfügung zu stellen. Je nach gesetzlichen Bestimmungen können verschiedene Informationen zur Verfügung gestellt werden. Grundsätzlich können folgende Informationen gespiegelt werden:

  • Diagnosen und deren Verlauf
  • Befunde
  • Therapien
  • Termine

Dadurch erhalten die zuweisenden Ärzte aktuelle und ausführliche Informationen zu ihren Patienten. Diese Bereitstellung kann erst durch die Zustimmung der einzelnen Patienten für die Ärzte erfolgen.

Patientenzustimmung

Patient unterschreibt eine Einverständniserklärung, dass er mit der Bereitstellung seiner Daten für einen bestimmten Arzt einverstanden ist. Diese Einwilligung wird dem Krankenhaus durch den beteiligten Arzt zur Verfügung gestellt.

Freigabe eines Arztes für Patienten

Im Klinikum wird der Status eines Arztes für den Patienten auf "Aktiv" gesetzt. Somit kann dieser Arzt auf Daten des Patienten im Portal zugreifen.

Arztportal1

Arztportal2

Aktualität der Daten

Unmittelbar nach jeder Anpassung der Datensätze werden die Daten für die Datenbank der Zuweiser aktualisiert.

Widerruf der Zustimmung

Die Patienten können ihre Zustimmung jeder Zeit widerrufen. Dadurch wird der Status des Arztes für diesen Patienten auf inaktiv gesetzt.

Arztportal1